“God hand”

Leser Urs brachte uns aus einem Museumsshop in Tokyo diesen schönen Bastelbogen mit. Das für Grobmotoriker doch eher anspruchsvolle, dafür aber umso schönere “Accessories” besticht u.a. durch einen “lost dog” und dadurch, dass “auch seltene Momente der Fussballgeschichte” nachgestellt werden können, wie Urs korrekt anmerkt. Wir sagen: 1/100 und 007 mal Danke.

Japan_Bogen

This entry was posted in Kunst. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>