“Statt Fussball? Ein gutes Buch!”

Leser Philipp weist uns aus aktuellem Anlass auf einen Beitrag des spanischen TV-Magazins “Salvados” hin, der zwar schon ein Jahr alt ist, aber angesichts von bis dato 236 Aufrufen im deutschsprachigen Raum noch nicht wirklich die Runde gemacht hat. Moderator Jordi Evole, offenbar ein bunter Hund in Spanien, besucht ein Training des “kleinen” Madrider Clubs Rayo Vallecano (aktuell 7. der höchsten Liga) und spricht dort mit Zaungästen und Spielern. Sehr kurzweilig, sehr vielsagend. “Hast du dich schon einmal gefragt: Meine Güte, ich verdiene so einen Haufen Kohle, ist das denn normal?”

This entry was posted in Wirtschaft. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>