VeHiWe (Veranstaltungshinweis)

Die PEgIdA, inzwischen lexikalisiert als Pegida, ist nur in Dresden wirklich auf der Strasse, trotzdem aber in aller Munde. Sie steht in verwandtschaftlicher Beziehung zu den HogeSa, um die es einmal kurz sehr laut und danach schnell auffällig leise geworden ist. Womit haben wir es hier zu tun? Dieser Frage, streng auf den Fussball bezogen, wird am kommenden Donnerstag nachgegangen, zum Auftakt der löblichen, weil dringlichen Veranstaltungsreihe “Die Welt am Donnerstag” in der Autonomen Schule Zürich:

In Köln randalieren Neonazis unter dem Banner «Hooligans gegen Salafisten», in Dresden treffen sich Tausende zur Demonstration unter dem Banner «Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes», darunter viele Fussballfans. Neu ist das Phänomen nicht: Seit den Siebzigern und den Erfolgen der National Front in England versuchen Neonazis, Kurven zu unterwandern. Stehen die Kurven vor einem neuen Rechtsruck? Welche Gegenstrategien gibt es? Gespräch mit einem «Left-wing-Hooligan», Punkrocker und Fussballexperten – Mit Dirk Jora (Sänger von Slime) und Daniel Ryser (WOZ-Redaktor)

Donnerstag, 22. Januar 2015, 20 Uhr, Bachmattstrasse 59, Zürich Altstetten

This entry was posted in Fans, Medien, Politik. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *