Das Buch zum Musical

Von 2002 bis 2006 erschien  im FCSG-Matchprogramm „Inside“ die Kolumne „Hutter&Mock“: Enzo Hutter und Roman Mock treffen sich bei jedem  Match auf der Espenmoos-Gegentribüne und freuen sich zusammen über die Erfolge des FCSG.  Wenn es  nicht rund läuft, klagen und wettern sie, und zerfetzen jeden, der ihnen unter die grünweissen Augen kommt.  - Eine typische Fussball-Kolumne aus der Ostschweiz: Mock ist der behäbige, bodenständige Thurgauer, Hutter der kultivierte  Fan aus der Bratwurst-Stadt. Und ohne Fussball hätten die beiden nach zwei Minuten  kein gemeinsames Gesprächs-Thema mehr. – Tanja Landolt ist die Freundin von Enzo Hutter:  Tanja ist  FCZ-Fan.  Tanja und Enzo sind unzertrennlich, aber der Fussball reisst manche Wunde in ihre verletzlichen Fan-Seelen. Zum Beispiel hier, im Herbst 2002:

Tanja 2

„Hutter&Mock“ kam  mit dem „Inside“ alle zwei Wochen per Post. 2004 brachte der  Verlag Saiten 37 Folgen als Sammelband  mit Zeichnungen von Manuel Stahlberger  heraus. Das St.Galler Fanmagazin SENF druckt vierteljährlich eine Folge aus den Jahren 2004 bis 2006  ab. Aktuell  greift das Musical „Ost-Side-Story“ im Zürcher Hecht-Theater das Thema einer Fanfreundschaft zwischen Zürich und St.Gallen auf.

This entry was posted in Allgemein, Bücher, einst, Klublokale, Musik, Wurst. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>