Schweizer Familie

Mein Urgrossvater Franz Quaderer  fuhr um 1900 herum jeden Morgen aus dem Liechtensteinischen Schaan mit dem Zug hinab auf die Baustellen im Schweizer Rheintal. Dann verliebte er sich in eine Frau aus dem Eichberg; die beiden heirateten und lebten fortan als Liechtensteiner Familie auf der Schweizer Seite des Rheins. Deren zweitältester Sohn Johann – mein Grossvater mütterlicherseits – heiratete 1934 Maria Schönberger aus Lustenau. Meine Grossmutter verlor nach der Heirat ihre Österreichische Staatsbürgerschaft und musste die Liechtensteinische ihres Mannes annehmen. 1940 wurde meine Mutter geboren. – Als meine Eltern 1961 heirateten, musste meine Mutter ihren Liechtensteiner Pass abgeben und wurde Schweizerin so wie mein Vater.

FLRhein

Liechtenstein und die Schweiz führten später die Doppelte Staatsbürgerschaft ein.  Das Fürstentum Liechtenstein weigerte sich aber lange, das Bürgerrecht auch all jenen Frauen – und ihren Kindern – zurückzugeben, die sie wegen einer Heirat mit einem Schweizer verloren hatten. Mitte der 1990er Jahre wurde dies dank eines Gerichtsentscheids doch möglich. 1998 fuhren meine Mutter, mein Bruder und ich nach Schaan – unsere ehemalige Heimat-Gemeinde. Dort bekamen wir das Liechtensteiner Bürgerrecht  wieder. Ein paar Wochen später kehrte ich mit meinem Sohn und meiner Tochter zurück. Im Pass-Büro hing ein Foto an der Wand. Ich fragte den 5-jährigen Sohn: „Kennst du diesen Mann?“ – Er hatte keine Ahnung, wer der Fürst ist.

Wicky

Wenn auf dem Pausenhof im St.Galler Lachen-Schulhaus Schweizer gegen Ausländer spielten, so ging unser Sohn manchmal  auf die Seite der Ausländer, wenn die Aussichten auf Erfolg dort grösser waren. – Einmal bin ich hinüber nach Lustenau gefahren.  Auf der Gemeinde fragte ich, ob ich Österreicher werden kann mit einer Grossmutter aus Lustenau? Da sagte man mir, das sei schwierig und dann müsse ich den Schweizer und den Liechtensteiner Pass abgeben. Das wollte ich nicht.

This entry was posted in einst, Nati, Österreich, Vaduz. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>