“GC olé – Altdorf ch’a mé”

Eine Lesung in Altdorf ist ein besonderes Erlebnis. Man nimmt viel nach Hause. Zum Beispiel dieses Fundstück aus dem Jahr 1981: Cupspiel auf der Schützenmatte, zu Besuch ist GC. Es hagelt Tore, darunter zwei Penalties, wovon einer indirekt ausgeführt. Der Wolf bringt den Matchball. Terrain tief. Die Urner Fauna stürmt den Platz. Und ein Altdorfer Jungchaot haut um sich (Min. 1:17, rote Windjacke). Danke Kaffee Krá.

This entry was posted in GC and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to “GC olé – Altdorf ch’a mé”

  1. Fan says:

    Grosses Kino. Zum Glück hat sich die Velorennengugi mittlerweile aus den Stadien verflüchtigt…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>