Die zwei Hüte vom Hardturm

Hardturm08Zum Glück gibt es Gerichtsentscheide. Sie rufen uns längst vergessene Spielstätten in Erinnerung. Was war passiert? Kurz nach der EM 2008 besetzten Leute den verlassenen Hardturm. Sie wollten Feste feiern und zwar anders, als man das heutzutage an einer EM tut. Die Polizei sah das anfangs ungern, ergo Scharmützel. Ein Pressefotograf hielt die Szene fest – bis er selber festgehalten wurde. Warum? Weil er “zwei Hüte” getragen habe: jenen des Fotografen und jenen des Sympathisanten.

Hardturm2Es würde den Rahmen sprengen, hier auf die Frage einzugehen, inwiefern es Journalistinnen oder Pressefotografen erlaubt sein soll, eine Meinung zu haben. Beziehungsweise mit welchen Mitteln wir die Polizei ausstatten möchten, ebendies zu unterbinden und eine konsequente Ein-Hut-Taktik zu fahren. Freuen wir uns einfach daran, dass der Hardturm durch diese Hintertür wieder einmal von sich reden machen durfte. Aus diesem Anlass sind wir ins hauseigene Archiv gestiegen und haben zwei Bilder des berüchtigten Hobbyfotografen Zlaty Basant (er trägt drei Hüte oder mehr) ausgegraben.

This entry was posted in GC, Medien, Polizei, Stadien. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>