Adieu

Im Sommer hat es begonnen, im Sommer endet es: Nach fünf Jahren und über 1300 Beiträgen ist Schluss mit diesem Blog.

Ich danke allen, die gelesen, kritisch kommentiert, Felder-Fotos geschossen, nützliche Links zugesandt oder Gastbeiträge verfasst haben. Besonderer Dank geht an Peroni und Stadtbühl, die den Blog mit ihrem Flair für die verborgene Kultur im Fussball und ihrer Liebe zum Detail bereichert haben. Und dann geht ein sehr grosser Dank an Rafi, der das alles erst ins Rollen gebracht und dann regelmässig geölt hat.

Die Seite bleibt so bestehen und dient als Archiv, wem will. Wenn es neue Stadionpostkarten gibt (demnächst Kd18 und Kd19) oder irgendwelche dubiosen Bücher verkauft werden müssen, wird es hier stehen.

Allen einen guten Start in die neue Saison und einen flotten Sommer

Pascal (admin, Zlaty Basant)

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

37 Responses to Adieu

  1. Erich says:

    gades no?

  2. Floyd says:

    Ja dä Erich, dä Erich dä wehrt sich. Kann mich dem Entsetzen meines Vorschreibers nur anschliessen. Wie erfahre ich jetzt bloss das Wichtigste vom nächsten Ballodor?

    Trotzdem ein grosses Dankeschön für das grosse Lesevergnügen an Pascal, admin und nicht zuletzt Zlaty Basant.

  3. T. says:

    Das tut weh. Was soll ich denn jetzt als Startseite einrichten?

  4. fischbach says:

    Oh Schade, Schade, Schade. Aber alle schönen und guten Dinge gehen mal zu Ende.
    Ganz herzlichen Dank für die unzähligen vergnügten und informativen Lesestunden hier.

  5. Domenic says:

    Danke fuer die tollen Berichte. Der originelle Blog wird mir fehlen.

  6. Fan says:

    Ein Fan ist untröstlich… Es wahr eine schöne Zeit.

  7. Nicole says:

    Wie schade. Aber ja, alles ist endlich. danke fürs bloggen!

  8. cremao says:

    die österreichischen freunde sind auch alles andere als erfreut. das ist den idealvorstellungen von einem blog schon sehr nah gekommen. küss die hand!

  9. Bout du monde says:

    Mais non!
    Merci für die fünf Jahre Geist & Witz – in Zukunft anderswo, in anderer Form?

  10. Herr Shearer says:

    Stilllegungsgesuch abgelehnt! Und wenn Du renitenterweise diesen Blog trotzdem schliesst: merci für die tollen, prägnanten Beiträge.

  11. tackhead says:

    Schade. War gerne hier.

  12. Harry Schlender says:

    schade, vielen dank für die vielen jahre und die tolle arbeit!

  13. Ruben says:

    schade, sehr schade… merci für all die texte!

  14. david says:

    Ich sage nur ein Wort: Vielen Dank

  15. Das ist wirklich sehr schade… wo sollte denn jetzt noch über den FCK berichtet werden? Ich werd diesen schönen Blog vermissen… Danke für die schönen Beiträge, Fotos und Geschichten.

  16. Leser says:

    Sehr schade! Danke für all die spannenden (und zT sehr wichtigen) Berichte.
    Auch natürlich Danke für die Postkarten.

    Häja, das knappdaneben ist nun auch vorbei.
    Dann les ich halt den Blick!

  17. Indignado says:

    Schade, dieser Blog war mal gut. Nun werde ich wohl aufhören müssen mich für Fussball zu interessieren. Ein Leser weniger!

  18. Svon Hetz says:

    Scho nöd, oder? Tami

    Und aber auch messi!

  19. Brucki says:

    Schade. Sehr, sehr schade.

  20. Pauletta says:

    Pascal/admin/Zlaty
    Schade! Dein Blog hat mir immer wieder Freude bereitet.
    Alles Gute für deine weiteren publizistischen Unternehmungen – ich hoffe doch sehr, dass wir wieder in irgend einer anderen Form Lesestoff von dir kriegen.
    Merci, Pauletta

  21. Groovies says:

    Jammerschade, wirklich. Das ist mehr als nur ein Sommerloch, das sich da auftut. Aber herzlichen Dank für die Unterhaltung und die Gedankenanstösse. Und ich hoffe natürlich, dass du auf dieser Website irgendwann – neben den “neuen Stadionpostkarten (…) oder irgendwelchen dubiosen Büchern” – auch dein Nachfolgeprojekt ankündigst.

  22. Domi says:

    Neinei, echt schade! Mässi villmal für die vielen aufheiternden Beiträge. Zum Glück hat die Saison wieder begonnen, so fällt’s mir etwas leichter.

  23. WHY? says:

    WHY?

  24. Sämi says:

    Ich schreibe im Internet eigentlich keine Kommentare. Hier mache ich mal eine Ausnahme um mich für diesen grossartigen Blog zu bedanken!

  25. Pat Bärlocher says:

    Quel dommage! :-(

  26. meister_1915 says:

    Warum verschwinden immer nur die guten? Und nicht dieses unsägliche Copypaste-Gschmäus, welches inzwischen in den Newsrooms aller Nationen gebraut und über alle Kanäle verbreitet wird? – Himmelherrgotts…!

    Danke, knappdaneben.net. And all the best!

  27. ajaulensäk says:

    fätami. lieb oi bizli. danke fü’ ales hee.

  28. Kummerbube says:

    “Nichts bleibt für die Ewigkeit.”, sang unsere Lieblingsband und hatte in diesem Fall leider leider recht. Wollen wir hoffen, dass es sich auch mit der Geschaffigkeit von Frau Keller Sutter so verhält, und trösten uns mit diesem Gedanken über das Ende dieses Blogs hinweg. In einer Zeit in der das verlogene Journalistenpack nun noch das Brügglifeld zum Kult erklärt, kurz vor seinem Ende versteht sich, wären wir alle wohl um eine (mir jedenfalls) wohltuend abgeklärte Stimme im www froh gewesen!

    Schade, verdammi!

  29. guido says:

    Nooooo…. chiudi il blog? davvero? mi dispiace tanto… anche se quando lo visitavo intuivo a malapena l’argomento dei tuoi scritti, di cui ancora non capisco praticamente niente, era però sempre interessante prendere spunto dai tuoi articoli, anche solo per le immagini, i suoni, gli odori (?)…. sulla carta continui a scrivere? un abbraccio da un tuo “old fan”:)) grazie Pasci, per tutto!

  30. Simon says:

    Merci vyylmoll für all die tolle Bricht.

  31. L. Larsen says:

    Dann geht man mal gemütlich in die Ferien, macht noch ein Foto von einem alten, abgefrackelten Stadion für den lieblings-Blog. Und dann das! Schade! Sehr sehr Schade!

    Alles gute für die Zukunft.

    Gruss
    L. Larsen

  32. tobi says:

    Gute Güte ist das schade!
    Ganz herzlichen Dank für die genialen Beiträge! Es war für mich ein Schlüssel zu vielen Schätzen.

  33. KD-Fän says:

    …gabs schon Hausbesuche oder wurden Stadionpostkarten Kd-Edition öffentlich verbrannt?

  34. Pat Bärlocher says:

    Bitte, komm zurück!

  35. phootball says:

    Ein heftiges Donnerwetter, was man bei der Rückkehr von 6 Wochen in China liest! Sehr schade, aber vielen Dank für viele wunderbare Texte!

  36. Flipper says:

    Nooooooooooooooo!

  37. Erich says:

    ezt chasch de öppe weder cho!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>