Kalmar

 

Wenn sich die Gefolgschaft der Berner Young Boys in diesen Tagen aufmacht, um das Spiel ihrer Mannschaft gegen Kalmar zu sehen, sollte die Reise eigentlich nicht nach Südschweden, sondern vor die Tore von Buenos Aires führen. Dort nämlich ist der Kopffüssler des Fussballs zuhause: beim Drittligisten Club Atlético Platense. Die “Calamares”, wie sich die Braun-Weissen nennen, bekennen sich in Wandmalereien, Choreografien und tentakligen Fanartikeln zu ihrem Wappentier, wogegen wir beim schwedischen Kalmar FF vergeblich nach dieser nahe liegenden Verbindung suchen. Was wiederum auch verständlich ist, weil der Kalmar in Kalmar nicht Kalmar heisst, sondern offenbar leider tioarmad bläckfisk.

Wie dem auch sei, mit Pescara ist nun endlich wieder einmal ein Verein in einer höchsten Spielklasse, der ein Meerestier im Wappen trägt: den Delfin (wie übrigens auch Taranto, nur wird der Meeressäuger dort von Neptun geritten). Oder stimmt das gar nicht? Gibt es irgendwo noch einen Wal, einen Hai oder eine Seegurke im Wappen eines erstklassigen Fussballvereins? Oder auch eines Unterklassigen? Tauchen Sie mit uns!

This entry was posted in Argentinien, Grafik, Italien. Bookmark the permalink.

10 Responses to Kalmar

  1. sporting says:

    Ja wie zum Beispiel die legendären “Tiburones” (Haie) de Vera Cruz aus Mexico. Der Club hatte die Bezeichnung nie im Namen, aber wie in den USA haben Vereine in Mexico Tierspitznamen. Seit 2011 heissen sie offiziell Tiburones rojos de Veracruz, ein sehr heisses Publikum dort, einer Hafenstadt würdig!

  2. Peroni says:

    Stade Quiberonnais in der Bretagne mit dem Hummer.

  3. koerschgen says:

    Thailand ist mit dem jonglierenden Delfin aus Pattaya, dem fußballessenden Fisch von Samut Songkhram und dem Schwertfisch des FC Sriracha dabei.

  4. admin says:

    Vielen Dank schon mal, ich trage das alles zusammen für ein Post zu einem späteren Zeitpunkt. Lasst die Fische weiter ins Netz gehen, bitte!

  5. diediestel says:

    Club Athlétique Bizertin aus Tunesien mit einem Delfin

  6. Dauerforelle says:

    Fischig sind auch der FC Schwerzenbach, FC Tschernomorez Burgas und der CA Aldosivi (ARG).

  7. koerschgen says:

    When Saturday Comes schrieb neulich über den Manta FC, allerdings mit einem Thunfisch statt Manta; heißen schließlich auch atuneros.

  8. Tifoso says:

    Das Seepferdchen bei US Salernitana 1919 !

  9. Andi says:

    der sagenhafte salzhaus fc tritt stolz mit einem nashorn auf der brust an.

  10. Andi says:

    ok ok, ich gebe zu Nashörner leben auch auf Bäumen….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>