Ein Ball, ein Schuss – ein Tor?

Drin oder nicht? Diese Frage beschäftigt zurzeit alle. Vor allem aber jene, die das Quali-Spiel zum Afrika-Cup zwischen Uganda und Kongo vom 16. Juni verfolgt haben. Schauen Sie bei Minute 3:10 hin, und Sie werden sehen: Da steht kein Torrichter. Aber ob der was gesehen hätte? Und danach: Schauen Sie alles, von der ersten Sekunde an. Denn, wie der Sportantiquar sagt, dem wir diesen Link verdanken: “Unglaublich, was Fussball für ein Fest sein kann.” Aber allerdings.

This entry was posted in Afrika. Bookmark the permalink.

2 Responses to Ein Ball, ein Schuss – ein Tor?

  1. Salif Keita says:

    Welches Kongo, dammisiech? Die Republik oder die Demokratische Republik?

  2. admin says:

    Sorry, unverzeihlich: die Republik. Sie nennen sie Congo-Brazzaville, nach der Hauptstadt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>