Sion gerettet

Ende Feuer bei Xamax. Diese Vollzugsmeldung wird hat uns heute im Verlauf des Tages erreichten. Damit gibt es diese Saison keinen direkten Absteiger aus der Superleague. Sion wird es, sollten die Walliser Lausanne nicht mehr einholen, in der Barrage mit Aarau, Bellinzona oder sonstwem zu tun bekommen. Und somit gerettet sein. Xavier Margairaz hat das schon lange geahnt.

This entry was posted in Sion, Xamax. Bookmark the permalink.

3 Responses to Sion gerettet

  1. blotto says:

    In nur zwei Spielen ist vieles möglich, ich denke die Barrage ist kein sicherer Ligaerhalt.

  2. admin says:

    Du hast natürlich recht, blotto, sicher ist gar nichts. Aber schau dir Sion an. Das ist keine Barrage-Mannschaft wie damals St. Gallen oder Bellinzona, die sich ihren Platz über eine ganze Saison “erarbeitet” hatten. Das sind Welten zwischen Sion und der Challenge League. Wir können aber natürlich wetten. Ein 2erli Fendant?

  3. Fan says:

    Denke…, Sion schnappt sich noch GC.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>