Carlos und Bulat

Für Xamax stellt sich schon bald ein Problem: In der Schweiz dürfen nur 25 Spieler lizenziert werden und davon müssen acht in der Schweiz ausgebildet worden sein. Gemäss football.ch hat Xamax zurzeit 16 ausländische und 6 Schweizer Spieler im Kader. Herr Bulat Tschagajew kann also nach meinen Berechnungen noch zwei Schweizer Spieler und einen Ausländer engagieren. Hier meine Wunschliste:

  1. Carlos Varela. Einer Rückkehr von Carlos steht eigentlich nichts mehr im Weg. Blick.ch sollte einfach unbedingt die Schlägerei zwischen ihm und Tschagajew filmen.
  2. Johan Vonlanthen. Gerüchterweise bei Osasuna untergekommen – ist aber nicht so sicher. Johan und Bulat könnten vor dem Spiel gemeinsam beten.
  3. Shabani Nonda. Ist erst 34 und war immerhin mal Torschützenkönig in der Schweiz. Würde vielleicht etwas Farbe ins Xamax Spiel bringen…

Halali, Monsieur Tschagajew!

This entry was posted in Spielerinnen/Spieler, Xamax. Bookmark the permalink.

One Response to Carlos und Bulat

  1. Andi says:

    Hach, wie wünsche ich mir ein Comeback von Andy Egli…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>