Bundesliga: besseres Klima

Leser Andi weist uns ökologisch gewissenhaft auf Anstrengungen gewisser Bundesligaklubs hin, etwas CO2-neutraler durchs Fussballerleben zu gehen. Mit grossen Schritten voran geht der FSV Mainz 05, der zum Heimspiel gegen den HSV im Dezember einen “autofreien Spieltag” ausgerufen hatte. Der HSV wiederum ist auch recht bemüht um klimatische Neutralität, bewegt sich mit seinem Hauptsponsor diesbezüglich aber in engen Grenzen. Wie dem auch sei: Aller Anfang ist schwer. Und trotzdem löblich. Mehr dazu hier.

This entry was posted in Deutschland, Politik, Wissenschaft. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>